FAQ

Frequently Asked Questions

1Welche Arten von Namen gibt es?
Ihr Name + Zusatz: z.B. Sixt Leasing
Kunst- oder Fantasiename: z.B. Google, Zalando
Abkürzung, Kürzel oder Akronym: z.B. Aldi, Haribo, BMW
Beschreibender Name: z.B. notebooksbilliger.de, Software AG Lexikalischer Name: z.B. Puma Sportschuhe, Allianz Versicherung
Zahlen-/ Buchstabenkombination: z.B. 3M
2Warum ist der Name so wichtig?
Wollen Sie nicht nur lokal oder in Ihrem Quartier Kunden ansprechen, brauchen Sie die richtige Kundenansprache.
Wollen Sie online Umsätze generieren, müssen Sie ganz schnell einem Kunden klarmachen, dass er auf de genau richtigen website gelandet ist, mit Top-Produkten, die Hipp sind, und zu optimalen Preisen.
Eine griffige Marke hilft Ihnen da sehr weiter!
3Was gibt es rechtlich zu bedenken?
Sie können nicht einfach loslegen und eine Marke nutzen. Sie sollten auch nicht einfach eine Marke in ein Markenregister eines Patentamts eintragen lassen. Sie könnten sich schadensersatzpflichtig machen. Sie sollten immer zuvor prüfen, ob Ihre Marke nicht mit einem älteren Recht kollidiert.
4So wird Ihr Name geschützt
Sie sollten unbedingt Ihre Marke eintragen lassen. hierzu können Sie beim deutschen Patentamt einen Antrag stellen.

Folgende Schritte sind hierzu erforderlich:
Schritt #1: Recherche in der Datenbank des deutschen Patentamts
Schritt #2: Wahl von Waren und Dienstleistungen Schritt #3: Wahl der Markenart, Wortmarke oder Bildmarke Schritt #4: Anmeldung beim deutschen Patentamt Schritt #5: Zahlung der Anmeldegebühr

OUR WORK

Warum lieben uns unsere Kunden?


Wir nehmen Ihnen den gesamten Namenskomplex ab.

Vivamus in diam turpis
Curabitur ut egestas justo
Buy now